• video

Dilemma bei Empfängnis durch Spender: Entscheidungen, Familienplanung und Problembewältigung #IVFwebinars

Einerseits ist die Empfängnis durch Spender vielleicht die einzigste Chance. Andererseits ist es das größte Dilemma der werdenden Eltern. Das Schlimmste an allem ist, dass man glaubt versagt zu haben. Man denkt nicht gut genug zu sein. Man hat Sorgen was andere sagen werden. Oder wie die Verwandten reagieren werden. Was sagt man zum Baby, falls man es überhaupt irgend jemandem erzählt. Was soll man unter diesen Umständen tun oder lassen? Man hat Angst welche Verbindung man zum Kind hat oder ob man Schwierigkeiten hat es zu lieben. Jemand der dies nicht genauso erlebt hat, wird es nicht verstehen. Jemand der diesen Problemen nicht gegenüber stand wird bei dieser emotionalen Achterbahn keine Hilfe sein und keine der vielen Fragen beantworten können.

Deshalb haben wir die besten Experten für Sie eingeladen, um Sie zu beruhigen. Diese Entscheidung wird das Leben sicherlich beeinflussen, aber wahrscheinlich ist es eine willkommene Veränderung. Um zu zeigen was Sie erwartet, zur Vorbereitung, Veränderung der Perspektive und um positiv zu bleiben trotz den Schwierigkeiten, haben wir das Webinar Empfängnis durch Spender: Entscheidungen, Familienplanung und Problembewältigung für Sie vorbereitet. Nina Barnsley vom Donor Conception Network Donor Conception Network. Sie unterstützt Familien, die Kinder durch Samenspende, Eizell- oder Embryospende empfangen haben, alle die über Empfängnis durch Spender nachdenken oder gerade eine Behandlung machen und Menschen, die durch eine Spende entstanden sind. Egal ob ledig oder verheiratet, sexueller Orientierung, oder wo man sich gerade in Bezug auf Familienplanung befindet, das Donor Conception Network kennt sich aus.

About the Author

Nina Barnsley

Nina Barnsley

Nina Barnsley is Director of the Donor Conception Network. The DC Network is a charity founded 25yrs ago to help break the isolation felt by so many people using donor assisted conception methods. We support people considering donor conception, offering help with the emotional aspects of the often complex decisions they are making. We provide a space to share hopes and fears as well as experiences of talking to children, and relatives and friends, about how the family came into being. We provide resources and support for the long-term as children grow up and the questions and family  dynamics change and develop.   The charity was founded on the principles of openness and honesty and most of what we offer is centred around helping parents build the confidence to be open with their children and others and managing the implications of that decision. The charity is there to support all donor conception families whether they are having (or have had) treatment in the UK or abroad and whatever kind of donor(s) they are using. Our members may have used sperm, egg, double or embryo donation, with or without surrogacy, and include single women and men, heterosexual and same sex couples as well as donor conceived adults.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *