Wie beginnt man eine IVF Eizellspende und bereitet sich vor?

Bevor man sich für eine Eizellspende während einer in vitro Behandlung entscheidet, sollte man bedenken, daß diese Behandlung alle Aspekte Ihres Lebens beeinflussen wird – physikalisch und emotional. Man muß sich im Klaren sein, dass Misserfolg eine Wahrscheinlichkeit sein könnte. Sprechen Sie mit Ihrem Doktor und anderen Patientinnen über die potentiellen Risiken und Vorteile dieser Behandlungsart. So können Sie sich langsam mit diesem Thema vertraut machen. Im Verlauf werden Sie weitere nützliche Tipps finden, die Ihnen bei der Vorbereitung auf IVF weiterhelfen.

Bereiten Sie Ihren Körper auf IVF vor – achten Sie auf Ihre Gesundheit

Es ist wahrscheinlicher, daß die Behandlung erfolgreich verläuft, wenn Sie gesund und bei guter Verfassung sind. Das heißt Sie und Ihr Partner sollten ihr Gewicht halten, eine ausgewogene Ernährung genießen, nicht rauchen, keine Drogen oder Alkohol zu sich nehmen, und regelmäßig Sport machen (Sie müssen es nicht übertreiben). Versuchen Sie Stress zu vermeiden und finden Sie etwas Zeit zum Ausruhen. Das könnte auch bedeuten, daß Sie Ihren Lebensstil etwas verändern müssen.

Vorbereitung auf die IVF Behandlung – sprechen Sie mit Ihrem Arzt und folgen Sie seiner/ihrer Anweisungen

Hören Sie auf die Empfehlungen und Vorschläge Ihres Doktors, machen Sie alle Tests und nehmen Sie die verschriebenen Medikamente ein. Folgen Sie den Instruktionen – maßen Sie sich nicht an, daß Sie sich und Ihren Körper besser kennen als Ihr Arzt. Denken Sie daran, daß Sie das Recht haben über alle Behandlungsoptionen informiert zu werden, Risiken und Chancen für eine gesunde Schwangerschaft. Denken Sie über alle Aspekte der Eizellspende nach, falls es notwendig ist, sprechen Sie mit mehr als einem Doktor und entscheiden dann. Man muß sich nicht damit beeilen.

Vorbereitung auf IVF – überprüfen Sie alle rechtlichen Dinge

Lesen Sie alles genau durch was die legalen Richtlinien der Eizellspenden betreffen. Das Recht kann in Ländern und Staaten unterschiedlich sein. Die Klinik, die Sie auswählen, sollte Ihnen alle notwendige Dokumentation und legalen Unterlage zur Verfügung stellen. Die Verträge legen die Bedingungen der Behandlung fest, Eigentumsrechte der Eizellen und zukünftige Verantwortung für ein Kind. Stellen sie sicher, daß Sie den Inhalt verstehen und das alle Parteien unterschrieben haben. Falls es möglich ist, sprechen Sie mit einem Anwalt oder Rechtsbeistand.

Bereiten Sie sich emotional vor

Sie machen bald eine IVF Behandlung, sprechen Sie mit Ihrem Partner über potentielle Konsequenzen der Behandlung, teilen Sie Ihre Gedanken und Zweifel mit Menschen denen Sie vertrauen, sprechen Sie mit einem Psychologen. Es könnte Ihnen mit der Bewältigung eventueller emotionaler Risiken helfen und bereitet Sie auf schwierige Situationen in der Zukunft vor. Eine Therapie ist auch ein großartiger Weg um Stress zu erleichtern und man gewinnt Perspektive mit dem was man durchmacht. Es ist eine Herausforderung, deshalb sollten Sie sich gut vorbereiten und versuchen emotionales Gleichgewicht zu finden.

Vorbereitung auf in vitro – denken Sie an die finanziellen Probleme

IVF mit Spendereizellen kostet gewöhnlich mehr als eine normale Behandlung. Es können weitere Kosten auf Sie zukommen, wie die Bezahlung der Eizellspenderin oder Kosten für die Agentur, weitere Termine, Medikamente oder andere Ausgaben. Es ist wichtig, daß Sie wissen was alles kosten wird bevor Sie mit der Behandlung beginnen, speziell wenn Sie eine Eizellspende im Ausland planen. Dann müssen Sie noch die Kosten der Reise und Unterkunft bedenken.

Bevor man mit IVF beginnt – wählen Sie Ihre Klinik sorgfältig aus

Nehmen Sie sich Zeit, um sich auf die IVF Behandlung vorzubereiten und die Klinik auszuwählen. Die Menge der Möglichkeiten und Auswahl vor Ort und im Ausland wird Ihnen Kopfschmerzen bereiten, wenn Sie versuchen sich schnell zu entscheiden. Die Wahl hat Auswirkungen auf alle weiteren Aspekte die mit der Behandlung zu tun haben, wie der Preis, Reisekosten und alle weiteren Ausgaben. Eine Klinik auszuwählen ist eines der wichtigsten Entscheidungen und man sollte deshalb nicht hastig entscheiden. Eine bessere Klinik gibt Ihnen bessere Chancen schwanger zu werden, sie sollten alles genau überprüfen und Hilfe von erfahrenen Angeboten annehmen.

IVF mit Spendereizellen: welche Spenderin möchten Sie? Frische oder gefrorene Eizellen?

Noch etwas, daß Sie nicht aufschieben sollten. Man sollte entscheiden, ob man eine bekannte Spenderin oder eine anonyme möchte. Beides hat verschiedene Auswirkungen. Die Wahl einer bekannten Spenderin verlangt eine Planung der zukünftigen Beziehung zwischen Spenderin und dem Kind. Wenn man eine anonyme Spenderin möchte, muß man über die Eigenschaften und Merkmale nachdenken. Man sollte nicht warten, bis die Klinik einem die Liste der verfügbaren Spenderinnen vorlegt! Denken Sie über Ihre Vorlieben frühzeitig nach. Verschiedene Länder und Kliniken haben verschiedene Richtlinien der Spenderdaten, deshalb ist die Information über die Spenderin manchmal sehr beschränkt auf Hautfarbe und normale körperliche Eigenschaften während in anderen Fällen könnte man erfahren, daß die Spenderin Sommersprossen hat und Klavier spielt.

Es ist sehr wichtig, nochmals: denken Sie frühzeitig darüber nach; überlassen Sie es nicht dem Zufall. Es könnte die schwerste Entscheidung überhaupt sein. Statistisch gesehen haben frische Eizellen eine etwas höhere Chance auf eine erfolgreiche Befruchtung und man bekommt mehr Eizellen als wenn man sich für gefrorene entscheidet. Auf der anderen Seite sagt man, daß gefrorene Eizellen billiger sind und die Eizellbanken geben einem eine größere Auswahl an Spenderinnen – aber das ist keine Regel. Man muß auch die Kosten der Medikamente für die Spenderin bedenken wenn man frische Eizellen möchte. Es könnte etwas teuer werden – gewöhnlich sind die Medikamente der Spenderin in den Behandlungskosten enthalten.


Sind sie auf eine IVF Behandlung vorbereitet? Teilen Sie sich Ihre Zeit ein!

Wenn man weiß, wie man sich auf eine IVF vorbereitet, versteht man, daß die Behandlung viel Zeit und Energie verlangt. Denken Sie an die Logistik, Urlaub von der Arbeit, Einteilung der Arzttermine oder nehmen Sie sich ein paar Tage extra frei nur für sich selbst. Denken Sie daran, daß wenn Sie schwanger werden, wird es jeden Aspekt in Ihrem Leben beeinflussen. In dieser Zeit sollten Sie sich mehr Zeit für sich selbst nehmen.