• video

Embryotransfer, Einnistungszeitfenster und Gebärmutterschleimhaut. Wie beeinflussen sie sich gegenseitig? #IVFWEBINARS

Der Zeitpunkt an dem eine Frau während des normalen Menstruationszyklus oder eines IVF Zyklus schwanger werden kann, ist sehr kurz. Dies nennt man Einnistungszeitfenster oder „Aufnahmefähigkeit der Gebärmutter“ und wird anhand der Gebärmutterschleimhaut festgestellt. Embryotransfer, Einnistungszeitfenster und Gebärmutterschleimhaut sind ein unzertrennliches Trio. Jedes Element ist gleich wichtig für den endgültigen IVF Behandlungserfolg. 

Dr. Natalia Szlarb von IVF Spain  sprach über den Embryotransfer, das Einnistungszeitfenster und die Gebärmutterschleimhaut und erklärte welche Rolle sie spielen und welchen Einfluß sie aufeinander haben. Um mehr zu erfahren, schauen Sie sich das #IVFWEBINARS an. Nach der Präsentation hat Dr. Natalia viele Teilnehmerfragen beantwortet.

#IVFWebinars are brought to you with the help of our Partners:
National Fertility Society
Donor Conception Network UK
Fertility Clinics Abroad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *