IVF Embryoentwicklung – Einblicke in das Embryologie Labor

Der Weg der Unfruchtbarkeit im IVF Labor

Alle Eizellen, Spermien und Embryonen werden im IVF Labor äusserst sorgfältig behandelt. Der tägliche Ablauf hat bestimmte Ziele und Aufgaben, die ausgeführt werden müssen.

24 Sekunden der Embryoentwicklung im IVF Labor die das Leben von Menschen verändern können…

Was ist im Video von oben zu sehen?

Mit der Entwicklung neuer Technologie, inklusive des Embryoüberwachungssystem, haben Embryologen jetzt die Möglichkeit das entwickelnde Embryo zu überwachen, ohne die empfindliche Kulturumgebung zu stören. Das Video im Anhang oben zeigt die Entwicklung des Embryo vom Einzellstadium zum Blastozystenstadium. Das Embryo spaltet sich vom Einzell zum Zweizellstadium, multipliziert sich auf vier und 8 Zellstadium und formt später die Morula. Nach der Morula kommt die Blastulation und der Embryo entwickelt sich in einen voll ausgeprägten Blastozysten, der für den Transfer oder die Kryopräservierung bereit ist. Wissenschaftler analysieren immernoch alle Daten, um herauszufinden welche Information, die auf dem Filmmaterial zu sehen ist, klinisch wichtig ist und welche Information hilfreich bei der Prognose des Einnistungspotential von den Embryonen ist.

Denken Sie daran, dass 24 Sekunden im Video 5 Tag der Embryokultur und viele im Prozess involvierte Menschen bedeutend sind. Schauen wir uns an wie es wirklich im IVF Labor abläuft und welche Rolle der Embryologe bei der IVF Behandlung spielt… Lassen Sie uns am Anfang beginnen.

Der Weg der Unfruchtbarkeit beginnt oft mit einer neuen Sprache. ICSI, AZH, PGS, IVF, IUI und andere Abkürzungen können überwältigend sein! Ich sehe, dass viele Paare versuchen etwas in diesem Prozess zu kontrollieren und diesen Weg mit einer komplizierten und manchmal unbekannten Diagnose navigieren.

Oft wurden andere Kinderwunschbehandlungen in der Klinik ausprobiert bevor IVF empfohlen wurde. Während ein Paar kämpft schwanger zu werden, kann der Prozess unendlich erscheinen; auf Termine warten, Blutuntersuchungen und Behandlungspläne. Wenn der Arzt die Buchstaben „IVF“ erwähnt, wird der Behandlungsablauf auf einmal beschleunigt inklusive Tests, Einnahme der Medikamente und klinischer Überwachung.

Viele Patienten wissen nicht, welche wichtige Rolle das Embryologie Labor spielt während des Behandlungsablaufs. Es gibt nicht viel Informationen über das IVF Labor und über Embryologie selbst wird nicht viel gesprochen.

Embryologie Labor und Qualität

Ein Embryologie Labor wird normalerweise von einer Person mit strengen Qualitfikationen wie Ph.D. oder MD (medical doctor) geführt. Der Labordirektor arbeitet eng mit den klinischen Ärzten und medizinischen Direktoren zusammen, um Ihnen eine qualitativ gute Versorgung durch Embryologen und Labormitarbeiter zu gewährleisten. Jeder Staat hat andere Genehmigungsbedingungen für Labormitarbeiter und diese Qualifikationen werden durch eine Anerkennungsbehörde überprüft.

Ein Embryologie Labor ist speziell dafür ausgestattet eine Zellkulturumgebung zu bieten. Das ganze Labor soll den Eilleiter und die Gebärmutter nachahmen. Die Luftqualität, Umgebung, Materialien und verwendeten Sicherheitsprotokolle sind hochspezifisch.

Die Luftqualität ist ein wichtiger Bestandteil für ein erfolgreiches IVF/Embryologie Labor. Viele Labore haben ein Ventilationssystem mit HEPA Filtern und Karbonfiltern, damit die Luft im Labor so sauber wie möglich ist. Umweltverschmutzung in den Städten, Putzmittel, Laminatarbeitsflächen und Teppichshampoo sind alles Beispiele für potentiell giftige Ursachen, die die Embryoentwicklung stört. In meinem Labor verwenden wir ein speziell entwickeltes Lüftungssystem und den angrenzenden Eizellentnahme und Embryotransferzimmer. Es hat 4 separate Filtersysteme und die maximale Anzahl an Frischluftaustausch. Unsere Besitzer und klinischen Ärzte haben den Klinikstandort absichtlich gewählt und selbst Windmuster berücksichtigt, um weniger verschmutzte Luft aus Nord-Minnesota zu bekommen anstatt Luft aus den viel bevölkerten Innenstädten.

Die Umgebung in einem IVF Labor

Die Umgebung in einem IVF/Embryologie Labor wird auch streng überwacht. Forschung zeigt, dass Embryonen lichtempfindlich sind, weil sie normalerweise kein Licht trifft, wenn sie im Körper heranwachsen, deshalb gibt es im Labor wenig oder kein natürliches Licht, es ist warm und leicht feucht. Die Embryonen müssen im Labor für einige Eingriffe transportiert werden, deshalb ist es im Labor warm, um ein Auskühlen der Schalen zu vermeiden und alle Geräte und Oberflächen werden auf 37 C erwärmt. Wir kontrollieren die Luftfeuchtigkeit, um eine Verdunstung der Medien zu verhindern, dass eine Veränderung der Osmolarität auslösen würde und die Embryoversorgung mit verschiedenen Proteine und Zucker verändert, die sie zum Wachstum brauchen. Embryologen tragen oft einen OP-Mantel, Haarnetze, Handschuhe und Masken, ,um uns selbst vor biologischem Material zu schützen und eine Kontamination des Kultursystems zu verhindern. Es besteht eine strenges Gleichgewicht zwischen aseptischer Kultur und nurturativer Kultur. Die Benutzung vieler Putzmittel beim Versuch so aseptisch wie möglich zu sein, kann die Luft vergiften und der falsche Handschuh kann schädlich sein. Baumaterialien des Laborgebäudes kann den Zellwachstum beeinflussen und die Abgase von Laminat, Bodenmaterial und Schränken kann die Luftqualität beeinträchtigen. Ein Labor, dass alle möglichen Luftverschmutzungsquellen erprobt und überprüft hat mehr Erfolg.

Embryokultur

Embryokultur und Gametenverarbeitung erfordert die Nutzung von Verbrauchsmaterialien wie z.B. Auffangbehälter, Kulturschalen und Zentrifugenröhrchen, die normalerweise aus Plastik bestehen. Viele Labore nehmen Bioassay, um diese Materialien zu prüfen und überprüfen, ob diese die Zellkultur beeinträchtigen. Labore haben die Option Materialien zu kaufen, die schon getestet wurden und für sicher empfunden sind. Jede Box muss überprüft werden, um sicher zu gehen, dass es keine Variation in der Verarbeitung des Produkts gibt. Nur so können wir gewährleisten, dass jegliche Variation beim Zellverhalten an der Zelle selbst und nicht am befindlichen Gefäß liegt. Zum Beispiel legen wir großen Wert auf die Samenkollektionsbehälter. Dies ist der Grund warum wir die Kollektionsbehälter bereitstellen und die Tupperware, Filmbehälter oder Medikamentenflaschen von zu Hause nicht geeignet sind. Wenn Ihre Probe unter den normalen Parametern liegt, wollen wir sicher sein, dass es nicht am Behälter lag.

Die Medien die wir zum Wachstum und Pflege Ihrer Gameten nutzen wird auch streng reguliert. Oft nutzen wir eine synthetische menschliche Eilleiterflüssigkeit. Die Substrate in den Medien geben den Eizellen, Sperma und Embryonen Energie für den Wachstum und die Entwicklung. Viele verschiedene Medien müssen vor der Nutzung aufgewärmt und ausgeglichen werden. Wir präparieren unsere Schalen und Röhrchen am Tag davor dann sind sie für den Zelltyp optimiert. Die Umgebung in der die Zellen kultiviert werden ist anders als die Raumluft und Temperatur. Das heisst wir müssen streng kontrollierte Kulturkonditionen erschaffen, die durchschnittlich fast gleich wie in der Gebärmutter/Eilleiter sind. CO2, O2 und Temperatur werden jeden Tag gemessen, um zu garantieren, dass unsere Systeme sicher und optimal sind. Wir verbringen täglich viel Zeit mit Qualitätskontrolle und Dokumentation.

Nachdem der Embryologe sicher ist, dass die Umgebung und Materialien optimal sind, kann die Arbeit beginnen. Wir fangen früh morgens mit Qualitätskontrolle and und bereiten uns auf den Tag vor. Wenn Sie eine Klinikwebseite betrachten, sollten Sie überprüfen, dass das Labor anerkannt ist und die Klinik gute Mitarbeiter hat. Ausbildungsvoraussetzungen und Personalquoten werden unter “Revised minimum standards for practices offering assisted reproductive technologies”1 vom CDC (Center for Disease Control) aufgelistet.

IVF Labor Vorbereitung

Wir bereiten Ihre Gameten im Labor erst administrativ vor. Zuerst bekommen wir von ihrem behandelnden Arzt entsprechende Information über die bevorstehenden Behandlungen Ihrer Gameten. Wir müssen wissen, ob Sie ihre eigenen Eizellen und Spermien nutzen (oder Spendereizellen und Spermien), koordinieren wann und wo die Proben abgegeben werden und welche Befruchtungs-, Transfer-, Biopsie-, und Kryopräservationsoptionen ihr behandelnder Arzt für Sie bestellt hat. Am Tag vor der Eizellgewinnung beginnen wir mit der Vorbereitung und Füllung der Schalen und Röhrchen. Tag 0 oder der Tag der Eizellgewinnung ist der Tag an dem unsere Arbeit mit den Eizellen beginnt!

Embryoentwicklung im IVF Labor – 5 Tage die das Leben von Menschen verändern können

Eizellgewinnungstag – Tag 0

Wir sind in die Eizellgewinnung involviert in dem wir nach Eizellen in der aufgesaugten Follikelflüssigkeit suchen.  Nach der Eizellgewinnung ruhen sich die Eizellen aus. Je nach der ausgewählten Befruchtungsmethode des behandelnden Arzt werden die Eizellen entweder behandelt in dem die Kumuluszellen für ICSI entfernt werden oder gewaschen und in Tröpfchen platziert für die herkömmliche Insemination.

Falls ICSI gewählt wurde und die Kumuluszellen entfernt wurden, beginnen wir den Prozess bei dem eine dünne kleine Nadel verwendet wird, um den besten morphologisch entwickelten, motilen Samen in das Zytoplasma ihrer Eizellen zu injizieren. Morphologie ist der Begriff den wir nutzen, um die Form des Spermienkopf zu beschreiben. Umso normaler/ovaler der Spermienkopf geformt ist, desto höher ist die Chance, dass das Kernmaterial im Spermienkopf auch normal ist.

Ich liebe es mit den Patienten über „die Wichtigkeit das Aussehen“ zu scherzen.

Samenbeweglichkeit wird für die Bewertung der Lebensfähigkeit verwendet und ist eine Indikation, dass das Sperma lebt und fähig ist die Eizelle zu befruchten. Falls ein Patient keine beweglichen Spermien hat, kann die Lebensfähigkeit eventuell trotzdem identifiziert werden, aber die Prognose wird schlecht sein. Die typische Befruchtungsquote oder Erfolg mit ICSI liegt bei 75%. Ein wichtiger Hinweis für alle Patienten……nicht alle Eizellen sind gleich.

Während des ICSI Prozess wird die Morphologie der Eizellen beurteilt und notiert. Obwohl wir den Zellkern oder das DNA Material der Eizellen nicht sehen können, können wir andere morphologische Faktoren wie Granulität und refraktile Körper der Eizellen bewertet werden und dem behandelnden Arzt mitgeteilt werden. Embryologen wissen manchmal mehr nach der ersten Untersuchung ihrer Gameten und können dem behandelnden Arzt bei der Behandlungsplanänderung helfen. Wir haben schon sehr für über Eizellen und Samenqualität und Entwicklung gelernt, aber es gibt noch sehr viel was wir nicht wissen. Das Aussehen der Eizelle und des Samens hat mit deren Qualität zu tun, oder deren Erfolgspotential, aber es gibt Gameten auf beiden Seiten des Morphologiespektrums, aus denen wunderschöne Babys werden.

Wir versuchen alles mit den besten Gameten, die wir haben zu befruchten und warten ab.

Seit vielen Jahren erzähle ich immer die gleiche Geschichte, die bei den Patienten gut ankommt: die Kaufladen-Analogie. Wenn man in den Kaufladen geht und einen Eikarton öffnet, sehen die Eier fast alle gleich und gut aus. Aber bei Menschen ist dies nicht der Fall.

Selbst bei einer optimalen Eizellspenderin sehe ich Unterschiede. Dies macht Sinn, wenn man bedenkt, dass alle Follikel, die wir aus den Eizellen punktiert haben, die gleiche Dosis Medikamente aus ihrem Blutkreislauf bekommen haben. Selbst die Follikel reagieren unterschiedlich auf die Medikamente. Manche messen 13mm und andere 21mm. Der Grund warum manche Follikel, Eizellen etc. gut und nicht gut reagieren, gibt den Verdacht, dass manche Eizellen nicht für den Eisprung bestimmt waren oder keine Schwangerschaft auslösen sollten. Embryologie kann nicht reparieren, man kann nur das ernähren was man hat. 20 Eizellen sind nicht gleich 20 Embryonen, Blastozysten oder Babies, selbst bei einer fruchtbaren Eizellspenderin.

Jedes Labor hat ein optimales Zeitfenster für diese Untersuchung festgelegt und es ist gewöhnlich am Morgen nach der Eizellgewinnung. Der Embryologe schaut die Embryonen unter einem starken Mikroskop an, um die Befruchtung festzustellen. Dies kann festgestellt werden, wenn man 2 Pronuclei in ihren Embryonen sieht. Ein Pronuclei des Embryo kommt von der Mutter und der zweite Pronuclei kommt vom Vater (die andere Kopie wird durch das Zytoplasma als polarer Körper ausgestoßen). Embryonen die eine abnormale Befruchtung anzeigen, werden verworfen und gewöhnlich werden nur Embryonen, die eine normale Befruchtung vorweisen in eine Petri-Schale mit frischem Medium plaziert, dass sie für das Wachstum brauchen und gehen dann für den restlichen Tag und Nacht zurück in den Inkubator bis zur nächsten Untersuchung.

IVF embryo development polar bodies

Photo credit: https://warwick.ac.uk/fac/sci/med/research/biomedical/tem/reproductive/implantation/oogenesis/indicators/pronuclei2.jpg

Abnormale Befruchtung:

IVF embryo development - abnormal fertilization

Photo credit: https://www.advancedfertility.com/images/triploidembryo.jpg

Embryo Untersuchung des Wachstums – Tag 2 bis Tag 4

Jedes Labor hat sein eigenes System und basiert auf dem benutzten Medium und die genutzten Geräte, die bestimmen wie oft und wann untersucht wird. Manche Labore wechseln das Medium alle 48 Stunden und überprüfen täglich, währen andere ohne Untersuchung bis Tag 5 kultivieren. Andere Faktoren, die eine Rolle bei der Anzahl der Untersuchungen spielen sind die Anzahl der Embryonen, der Tag des Embryotransfer und ob die Klinik einen frischen oder gefrorenen Transfer durchführt.

Untersuchung des Wachstums kann zwei Funktionen haben. Man kann das Medium (und Nahrung) auswechseln und man kann die Entwicklung im Labor beobachten. Tag 2 Embryonen haben zwischen 2 und 4 Zellen und haben wenig Fragmentierung, balancierte Zellsymmetrie und insgesamt eine Qualitätsbezeichnung. Die Fragmentierung ist das blubbern des extrazellulären Materials vom Blastometer, aus dem die Zellen des Embryo in diesem Stadium geform werden.

Keiner ist 100% sicher was der Grund der Fragmentierung eines Embryo ist, aber es ist eine Prognoseindikation. Das heisst, wenn ein Embryo viel Fragmentierung hat, ist die Chance auf Einnistung reduziert.2

Das heisst nicht, dass ein fragmentiertes Embryo sich nicht einnistet und keine gesunde Schwangerschaft und Fötus auslösen wird oder wenn man ein Embryo mit niedrigem Fragmentierungsgrad überträgt, es immer erfolgreich enden wird. Die Funktion der Fragmentierungsuntersuchung dient der Information während des Behandlungszyklus, Laborqualitätskontrolle und wie die Zellen der Patientin auf die Laborumgebung reagieren.

Embryologen überprüfen auch die Zellsymmetrie während der Wachstumsüberprüfung. Symmetrie ist eine Indikation für die Zellteilung jeder Zellgruppe. Zum Beispiel wenn man ein drei-Zell asymmetrisches Embryo hat, hat sich vielleicht eine von zwei Zellen gespalten, aber die zweite hat es nicht getan und sieht wie eine grosse Zelle aus. Ein asymmetrisches Embryo hat auch eine reduzierte Prognose. Der insgesamte Embryoqualitätsstandard wurde von der Society of Assisted Reproductive Technology (SART.org) festgelegt.[3,4,5]

IVF embryo development - embryo symmetry

Photo Credit: https://www.ehd.org/drem/stage2/figures/st2f-1.jpg

Embryofragmentierungsgrad:

IVF embryo development - fragmentation grade

Photo credit: https://fertilitysolutions.com.au/choosing-embryos-for-transfer-or-freezing/

Embryoeinstufung:

IVF embryo development grading

Photo credit: http://www.hanabusaivf.com/Our-Laboratory/Embryo-Grading.aspx

Ein typisches Embryo sieht unter dem Mikroskop so aus:

IVF embryo development - microscope look

Photo credit: https://media.npr.org/assets/img/2013/05/15/scntembryos_wide-c4245971b4b6b1baf8fbe3bb441b1dd45291b4d6-s800-c85.jpg

Wie man oben sehen kann – gibt es viele verschiedene Embryonen in verschiedenen Stadien mit verschiedenem Fragmentierungsgrad, Symmetrie und Qualität. Embryologen nutzen diese Parameter, um Embryonen mit der besten Schwangerschaftsprognose auszuwählen.

Vorbereitung auf den Embryotransfer – Tag 5 (das gleiche gilt für Tag 2 und Tag 3 Übertragungen)

Am Tag des vereinbarten Embryotransfer wird der Embryologe all ihre Embryonen untersuchen. Jedes Embryo wird einzeln auf Attribute untersucht, die ein höheres Einnistungspotential bewiesen haben. Diese Attribute sind in jedem Entwicklungsstadium verschieden.

Wir suchen das Beste von ihnen aus. Alle Embryonen einer Person sind unterschiedlich.

Falls Sie mehr Embryonen mit positiven Attributen haben als vom behandelnden Arzt zur Übertragung zugelassen wurden, würden wir zur Kryopräserverierung jeglicher überzähliger Embryonen raten. Die Erwartungen können zu dieser Zeit sehr schwierig sein…

Ein völlig ausgedehnter oder schlüpfender Blastozyst mit einer eng verpackten inneren Zellmasse und organisiertem Trophektoderm ist das was man sich vom Embryo zum Transfer erwünscht. Aber ob ein Blastozyst im Frühstadium oder gerade beim Schlüpfen ist kann auch an der zeitlichen Koordinierung der Eizellgewinnung und Transfer liegen. Deshalb wird der Embryologe das bestmöglichste Embryo für den Transfer auswählen und auch gespannt auf ihren Schwangerschaftstest warten! Wenn man extra Embryonen zum Gefrieren oder hochqualitativ Embryonen für die Übertragung hat, garantiert es trotzdem keinen Erfolg und andersherum wenn man keine Embryonen zum Gefrieren hat oder es qualitativ schlechte Embryonen sind, ist es kein Versagen, deshalb ist es wichtig, dass man aufgeschlossen bleibt und alle Testergebnisse abwartet bevor man die nächsten Schritte für die Zukunft plant.

Jeder Gamet/Embryo befindet sich jeden Tag in einer unterschiedlichen Phase der Entwicklung. Manche Patienten gewinnen Eizellen und Samen und andere Patienten übertragen Embryonen und dazwischen gibt es verschiedene Kulturen in jedem Stadium. Die Terminierung, Kommunikation und die Systeme der Vorbereitung und die Behandlung der verschiedenen Patienten ist kritisch.

Fast alles was ein Embryologe tut, hängen von Stundenplänen und dem richtigen Zeitpunkt ab. Viele Protokolle haben optimale Intervalle und nur weil die Uhr läutet, können wir nicht nach Hause gehen. Wir gehen nach Hause, wenn die Arbeit erledigt ist und wir für den nächsten Tag bereit sind.“

Weil was wir tun, verlangt Vorbereitung, eine unplanmässige Veränderung kann den Arbeitsfluss stark stören. Es hilft uns sehr, wenn Sie pünktlich zu Ihrem Termin erscheinen, Anweisungen folgen und vorbereitet sind. Versuchen Sie geduldig auf telefonische Neuigkeiten und embryologische Informationen zu warten. Wir passen gut auf Ihre Embryonen auf und verarbeiten Ihre Gameten, die leider keine Rücksicht auf Anrufe nehmen und Entschuldigungen akzeptieren. Wir wissen wie gespannt Sie auf Updates warten und über Fortschritte Bescheid wissen wollen.

Ein guter Embryologe hat exzellente technische Fähigkeiten und ist ein sehr durchorganisierter und detailorientierter Mensch. Diese Arbeit verlangt ausserordentliche Dokumentation und Protokollentwicklung. Ein Mensch mit exzellenter Augen-Hand-Koordination und Begabung für Papierkram, ist für diese Arbeit sehr geeignet. Man sollte gerne früh morgens aufstehen, weil viel unserer Arbeit erledigt wird, noch bevor die Sonne aufgeht. Wir müssen strukturiert und gut unter Druck arbeiten können.

IVF embryo development - blastocyst stage - day 5

Photo credit: https://www.utahfertility.com/understanding-embryo-grading/

 

Embryoeinstufung:

IVF embryo development - quality - grading

Photo and chart credit: https://fertilitysolutions.com.au/wp-content/uploads/2014/12/blastocyst-grading-table.jpg

Die Sicht der Rolle eines Embryologen im IVF Labor während des Behandlungsablauf, von Ashley Wong

Ich hoffe ich konnte Ihnen einen kleinen Einblick in die Sprache der Unfruchtbarkeit und Embryologie geben, möge es Sie während des ganzen Stress trösten. Alle Mitarbeiter im embryologischen Labor arbeiten fleissig, dass alles vor, während und nach Ihrem Zyklus optimal abläuft, so dass Sie eine Familie bilden können. Wir helfen den behandelnden Ärzten mit maßstäblichen Informationen und Untersuchungen, die sie für die Erstellung des Behandlungsplans und Protokolls brauchen.

Wir sind engagierte Menschen, denen es gefällt auf kleine Zellen „aufzupassen“ und die von Ihren Geschichten und langen Wegen betroffen sind.

Eine persönliche Anmerkung: dieser Job ist nicht einfach. Wir verbringen viele lange Stunden in einem kleinen und oft dunklen Zimmer stundenlang ohne jegliches Essen oder Trinken. Wir bleiben bis die Arbeit getan ist. Unsere Arbeitszeit hängt von den Triggerinjektionen der Patienten ab und unser persönliches Leben hängt komplett von unserem professionellen Stundenplan ab. Oft sprechen oder treffen wir die Patienten noch nicht einmal außer bei der Identifikation und den Embryoupdates.

Ich habe diese Arbeit gewählt, weil ich Familien bilden möchte und weil ich Patienten die Liebe und Freude schenken möchte, die mir meine Familie gibt! Familien werden auf viele verschiedene Weisen gebildet, deshalb ist jeder Weg der Unfruchtbarkeit für jede Patientin unterschiedlich! Jede Patientin kommt zu uns und hat einen anderen medizinischen, ethischen, religiösen und persönlichen Faktor, den wir beachten sollen.

Wir tun unser absolut Bestes für Sie als Person, Paar (falls Sie ein Paar sind) und Patient. Ich bin sehr stolz, dass ich auf ihre wertvollen kleinen Embryonen aufpassen darf und nehme diese Verantwortung sehr ernst.

Ich sehe mich oft als deren „erster Babysitter“. Zum Beispiel machen wir im Labor Musik an und sprechen mit den Gameten als ob sie uns hören können.

Patientinnen die spezielle Socken tragen, Kekse/Geschenke bringen und werdende Väter mit Tränen in den Augen gehen mir sehr nahe. Ich freue mich auf Geburtsanzeigen und Weihnachtskarten von Patienten und bin sehr stolz, wenn ich Ihre wachsende Familie sehe. Ich liebe es die Kameraden und Freunde meiner Kinder kennenzulernen und weiss, dass ich bei ihrem Wachstum geholfen habe und sie die ersten Tage auf diesem Planet begleiten durfte.

„Ich habe Wunder gesehen, die meinen Glauben gestärkt haben und Verluste erlebt, die mich zweifeln ließen. Ich habe mit Tausenden gefeiert und mit manchen geweint.“

Ich habe viele tausende Patienten betreut, aber ein paar spezielle Fälle habe ich mir gemerkt, weil sie mein Herz berührt haben. Ein Fall der mich sehr betroffen hat, war eine Person, die viele Stunden über viele Jahre hinweg, Teil des Lebens meiner Kinder war und mit viel Hingabe ihre Talente entwickelt hat. Diese Person hatte eine Schwester, die unfruchtbar war und Hilfe bei uns suchte. Ich war sehr emotional bei der Betreuung. Mir kommen die Tränen, wenn ich nur daran denke. Ich wollte diesem Paar mit der gleichen Widmung, Hingabe und Intensität eine Familie schenken, die ihre Schwester meiner Familie gab. Ich wollte ihnen unbedingt die Freude und Liebe schenken, die mir meine Kinder geben! Beim Embryotransfer gestand ich, dass ich ihre Schwester kenne und musste das Zimmer verlassen, weil ich so emotional wurde, ich brauchte eine Minute, um mich in den Griff zu bekommen, bevor ich die technische Vorbereitung zum Eingriff des Embryotransfers durchführen konnte. Ihre Behandlung war erfolgreich und ich bin so glücklich, dass ich Teil davon war und dass ich den Geist und die Energie, die meiner Familie erbracht wurde etwas zurückgeben konnte!

Eine andere Patientengeschichte, die mich berührt hat war als ich während eines Nachbarschaftsfests in ein Nebenzimmer gebeten wurde. Ich wusste, dass sie Mutter eines adoptierten Kindes war, weil ihr Kind im gleichen Alter wie eines meiner Kinder war und ich sie oft bei Schulfunktionen traf. Im Nebenzimmer zeigte sie mir das Embryobild, dass ihr beim Transfer gegeben wurde. Ich erinnerte mich plötzlich, dass sie nicht erfolgreich war und trat dem Gespräch unruhig entgegen. Sie zeigte sich dankbar und dankte mir für meine Rolle auf ihrem Weg und für das Foto. Ich war überrascht über ihre Dankbarkeit über das Foto, aber sie erklärte mir, dass sie wegen dem Foto konkret trauern konnte. Sie sagte, sie musste trauern, dass sie nie schwanger sein und ein biologisches Kind haben würde.

Nachdem sie loslassen konnte, war es ihr möglich einen neuen Weg zu gehen bis hin zur internationalen Adoption. Dieser neue Weg führte dazu, dass sie Mutter wurde und eine Familie hat. Diese Frau hat mir bei der Verarbeitung vieler Mißerfolge mit der Hoffnung geholfen, dass wenn es auch kein Kind war, haben wir ihnen die Sicherheit gegeben alles probiert zu haben bevor sie bereit waren einen neuen Weg zu gehen.

Sie wissen jetzt, dass das Team des Embryologielabors eine wichtige Rolle beim Behandlungsablauf spielt. Wir arbeiten unermüdlich hinter den Kulissen, dass sichergestellt wird das Menschen, Umgebung, Geräte und alles Notwendige für ihren Erfolg optimiert wurde. Sie sehen uns nicht immer, aber wir denken rund um die Uhr an Ihre Embryonen, Geschichten, Hoffnungen, und Träume!

Das „Embryo Koala“ Foto

IVF embryo development - Koala - photo

Koala photo. Taken by Queenie Yeung in Hong Kong in 2017.

Ressourcen:

  1. Revised minimum standards for practices offering assisted reproductive technologies, Fertility and Sterility Vol. 90, Suppl 3, November 2008
    https://www.fertstert.org/article/S0015-0282(08)03722-9/pdf
  2. Human embryo fragmentation in vitro andits implications for pregnancy and implantation, Fertility and Sterility Vol. 71, No. 5, May 1999,
    https://www.fertstert.org/article/S0015-0282(99)00092-8/pdf
  3. Standardization of grading embryo morphology, Fertility and Sterility Vol. 94, No. 3, August 2010,
    https://www.fertstert.org/article/S0015-0282(10)00856-3/pdf
  4. The simplified SART embryo scoring system is highly correlated to implantation and live birth in single blastocyst transfers, J Assist Reprod Genet. 2013 Apr;30(4):563-7,
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3644132/
  5. A Review of The Society for Assisted Reproductive Technology Embryo Grading System and Proposed Modification, Int J Fertil Steril. 2016 Jul-Sep;10(2):141-7
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4948064/

Über die Autorin:

Ashley Wong - EmbryologistAshley Wong lebt in Minnesota wo sie auch als Embryologin und Labor-Supervisor bei Midwest Center for Reproductive Health arbeitet. Sie ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Sie hat viel Erfahrung mit menschlicher Embryologie. Ashley wurde an der Universität von Minnesota ausgebildet. Sie hat einen Bachelor- und Masterabschluss in Naturwissenschaften. Außerdem ist sie als Technischer Supervisor von der American Association of Bioanalysis zertifiziert und sie ist Mitglied bei ASRM, College of Reproductive Biology (CRB) und der Society of Reproductive Biologists and Technologists (SRBT). Ashley beschreibt ihre Karriere im Gebiet der Fruchtbarkeit als äusserst befriedigend und es bringt ihr Freude und Liebe. Sie hofft ihre Patienten zu inspirieren indem sie ihnen bei der Familienbildung hilft.

Twitter: @MNEmbryologist
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/ashley-wong-2844933a/

About the Author

EggDonationFriends.com

EggDonationFriends.com

We are a team of experienced IVF marketers, IVF writers and IVF patient experience managers with more than 10 years of experience in IVF market. Since 2013 we have been supporting patients looking for IVF treatment abroad and providing them with unique tools, IVF clinic rankings, special reports, articles, and videos focused on real medical knowledge - to help patients make well-informed decisions. We publish articles that show “the reality of IVF treatment” as we strongly believe that the transparency and truth are the most important things for IVF patients when they’re looking for an IVF clinic. EggDonationFriends.com has been recognized as “Best medical travel web site” in 2018 by International Medical Travel Journal and is the supporter of Fertility Network UK. EggDonationFriends has been featured as a reliable source of information about IVF egg donation treatment in Forbes.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *