Gibt es bei männlichem Faktor weitere hilfreiche Eingriffe?

Unfruchtbarkeit bei Männern und IVF Behandlung: welche Eingriffe sind hilfreich?

Eingriffe, die bei männlicher Unfruchtbarkeit helfen, können in zwei Gruppen eingeteilt werden: Eingriffe, die zur Diagnose gebraucht werden und die eigentliche Behandlung. Was genau kann man erwarten und wie kann es helfen?

Schauen Sie unser 3on1#IVFANSWERS an. Wir haben unsere Experten gefragt:

  • Dr Àlex García-Faura Wissenschaftlicher Direktor bei Institut Marquès 
  • Dr Diana ObidnyakChefin für Internationale Zusammenarbeit bei AVA Peter Klinik
  • Dr. Miguel Ángel Checa – Arzt für Gynäkologie, Geburtshilfe und Reproduktive Medizin bei Fertty International
Subscribe

Dr Àlex García-Faura, Institut Marquès, Spanien

Antworten von Dr García-Faura Wissenschaftlicher Direktor

Es gibt viele Eingriffe, die bei männlicher Unfruchtbarkeit weiterhelfen. Manche braucht man für die Diagnose und andere wieder für die Behandlung. Um das Risiko auf Mißerfolg bei der Kinderwunschbehandlung zu vermeiden, brauchen wir eine genaue Samenanalyse. Die wichtigste Analyse ist die Samenfragmentierung, womit man den DNA Schaden beurteilen kann. Mit dem FISH Test können wir die abnormalen Chromosome im Samen beurteilen. Diese Untersuchungen helfen uns speziell bei den Patienten, die schon viele erfolglose Kinderwunschbehandlungen gemacht haben. Die DNA Fragmentierung wird normalerweise untersucht, wenn jemand schon viele Fehlgeburten hatte. Wenn die DNA Fragmentierung hoch ist, dann kann der Androloge einen Eingriff vornehmen, um dieses Problem zu beheben und die Schwangerschaftquote zu verbessern. Die FISH Untersuchung wird dann bei der Samenanalyse gemacht, wenn es abnormale Chromosome bei Samenzellen gibt, was zu abnormalen Embryonen, Einnistungsversagen oder wiederholten Fehlgeburten führen kann. In manchen Fällen muss man eine testikuläre Biopsie durchführen, um das testikuläre Gewebe auf Abnormalitäten der Chromosomen zu prüfen. Wenn die Diagnose feststeht und wir wissen, um welches Problem es sich bei diesem Mann handelt, dann gibt es Eingriffe bei der Kinderwunschbehandlung, die uns helfen, die Schwangerschaftsquote zu verbessern und die Chance auf Fehlgeburt zu reduzieren. Es kommt dann auf die Samenauswahl an. Manche basieren auf morphologischer Untersuchung der Samenzellen, wie z.B. IMSI oder PICSI. Diese Untersuchungen vergrößern das Bild der Samenzellen speziell den Kopf und hilft bei der Auswahl der normalen Zelle. Im Besonderen hilft dies Patienten, die viele abnormale Samenzellen laut Samenanalyse haben. Wir nutzen diese Technik wenn weniger als 4% normaler Samen in der Samenanalyse zu sehen sind. Es hilft uns Fehlgeburten zu vermeiden. Wir nutzen bei der Samenauswahl auch den Fertile Chip, speziell bei Patienten mit hoher Fragementierung oder wenn wir wissen, dass es viele abnormale Chromosomen in der Samenanalyse gab. Diese Technik hilft uns bei der Auswahl des besten Spermas und erzielt höhere Schwangerschaftsquoten und gleichzeitig weniger Fehlgeburten.

Subscribe

Dr Diana Obidnyak, AVA Peter Clinic, Russland

Antworten von Dr Obidnyak- Chefin für Internationale Zusammenarbeit

Man ist unfruchtbar, wenn man mehr als 12 Monate ungeschützten Geschlechtsverkehr hatte und nicht schwanger wurde. Unfruchtbarkeit kann durch gesundheitliche Problem bei der Frau und dem Mann entstehen. Manchmal liegt es an beiden Partnern, wenn der Mann und die Frau nicht natürlich empfangen können. Bei Sterilität kommt es auf das richtige Verständnis, schnelle und effektive, sowie individuelle Behandlungspläne an.
Der wahrscheinlichste Grund bei einem unfruchtbaren Mann ist folgendes: abnormale Spermienproduktion oder Funktion, Probleme bei der Ejakulation oft wegen sexuellen Erkrankungen, genetische Erkrankungen oder strukturelle Probleme. Manchmal kann die Ursache auch an der Umwelt, Chemikalien oder Medikamenten liegen. Manchmal handelt es sich um Krebs und die Behandlung dessen. Zweifelos ist jeder Fall der Unfruchtbarkeit einzigartig und verlangt einen individuellen Ansatz.
Der Behandlungsplan und die gesamte Untersuchung des Paares wird identifiziert und die Diagnose bestätigt. Es gibt viele Behandlungsmethoden bei männlicher Unfruchtbarkeit. Als erstes gibt es die Intrazytoplasmatische Spermieninjektion. Bei diesem Eingriff wird ein einzelnes Sperma direkt in die Eizelle eingespritzt. Heutzutage brauchen wir nur eine kleine Menge Samenzellen, um bei ICSI ein gutes Ergebnis zu erzielen.
Es gibt eine alternative zur konventionellen ICSI, nämlich PICSI. Dieser Eingriff ist eher einfach. Der einzigste Unterschied zwischen der standardmäßigen ICSI und PICSI ist die Petrischale mit Hyaluronsäure. Dieses Enzym ist wie ein Magnet und zieht die stärksten und gesündesten Samenzellen an. Die Hyaluronsäure ist ein Enzym, was die normalen Samenzellen an sich bindet. So bekommen wir ein verlässliches Kriterium zur Auswahl der Samenzellen und müssen uns nicht nur auf das Aussehen verlassen. Samen, die sich an die Hyaluronsäure binden, haben mehr DNA-Integrität und weniger DNA-Fehler im Vergleich zu den Samen, die sich nicht verbinden. Außerdem gibt es noch eine weitere Methode, die sogenannte Intrazytoplasmatische morphologisch selektierte Spermieninjektion. Diese Methode erlaubt uns die morphologische Aufmachung der Samenzellen zu beurteilen. Das Samenbild wird mit einem neuen Elektro-optischen-Mikroskop um das 6000-fache vergrößert. Jedoch wird dieser Eingriff immernoch untersucht, deshalb nutzen wir es noch nicht routinemäßig.

Subscribe

Dr. Miguel Ángel Checa, Fertty International, Spanien

Antworten von Dr Ángel Checa - Arzt für Gynäkologie, Geburtshilfe und Reproduktive Medizin

Der erste Schritt für eine IVF Behandlung ist normalerweise die Samenprobe. Das heißt wir untersuchen das Sperma auf genetische Abnormalitäten. Das zweite Werkzeug im Labor ist ICSI, die Intrazytoplasmatische Spermieninjektion. Wir suchen ein einzelnes Sperma zur Injektion in die Eizelle aus. Diese Technik erlaubt uns auch von schlechtem Samen ein Baby zu zeugen. Das dritte Werkzeug im Labor ist der Fertile Chip. Das ist eine neue Technik, die das Sperma vorbereitet und für die Injektion auswählt. So können wir die DNA Fragmentierung der Samenprobe verringern.

#IVFANSWERS

3on1 IVFanswers - three answers to one question

Three IVF experts answering the same question.

Falls Sie Hilfe bei der Auswahl des IVF Eizell Spende Zentrums im Ausland brauchen.
Nehmen Sie sich 3 Minuten Zeit. Man kann mindestens ein paar Stunden einsparen.

Falls Sie nach einer Eizell Spende Klinik im Ausland suchen, verwenden Sie EggDonationFriends einzigartiges Patientenhilfsmittel – Klinik Auswahl Test. Unsere Berater werden Ihre Ansprüche analysieren und 3 Kliniken im Ausland finden, die Ihren Erwartungen entsprechen. Unsere IVF Datenbank beinhaltet ausschließlich IVF Zentren denen wir vertrauen und Erfahrung mit hoher Qualität bei der Behandlung von internationalen Patientinnen haben. Die vorgeschlagenen IVF Zentren werden sich direkt mit Ihnen innerhalb 3 Arbeitstagen in Verbindung setzen. Nehmen Sie sich 3 Minuten Zeit – man kann mindestens ein paar Stunden einsparen. Unsere Hilfe ist kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *